Oldie im Einsatz beim Kartoffelpflanzen

Unser alter Fendt muss sich sein Gnadenbrot durchaus verdienen. Zwar reichen die 86 PS und die technische Ausstattung für die normalen Tätigkeiten kaum noch aus, doch einen Düngeranhänger ziehen und Abkippen geht immer.

Außerdem macht es auch mal wieder Spaß so einen urwüchsigen Sechszylinder zu fahren.

 

Wer sich das Foto oben genauer ansieht, kann außerdem noch einen anderen Schlepper mit einem Anhänger voller Pflanzkartoffeln, einen gelben Telelader und weiter hinten einen modernen Fendt 516 mit Pflanzmaschine, Dünge- und Beizvorrichtung entdecken.

Mit dem "516" geschieht Kartoffeln ablegen, Düngen, Beizen und den Damm formen in einem Arbeitsgang - immer schnurgeradeaus, per GPS.

Hier einige Bilder und Infos zum Kartoffelpflanzen bei uns im Betrieb:



Sie sind neugierig wie die Heidekartoffeln von unserem Hof schmecken?

Wir lagern die Kartoffeln nach der Ernte ein und nur mit Kühlung und Belüftung behalten sie ihre Qualität bis zum Frühsommer. Der Strom kommt übrigens von der PV-Anlage auf den Dächern...

Überzeugen Sie sich, bestellen Sie hier Ihre leckeren und gesunden Heidekartoffeln.


Kartoffelpflanzen mit Unterfußdüngung
Kartoffelpflanzen mit Unterfußdüngung

Mit diesem Gespann haben wir bis einschließlich 2016 Kartoffeln gepflanzt.