Im Rahmen einer Maschinengemeinschaft wurde dieser Mähdrescher 2009 als Gebrauchtmaschine angeschafft.

Die Maschine der Firma New Holland trennt die Körner mit einem Rotorensystem. Das ist besonders schonend und erhält die für Saatgetreide so wichtige Keimfähigkeit.

Vor dem ersten Einsatz sind wir zu dritt für zwei Tage nach Dresden gefahren und haben dort eine Schulung absolviert um den Drescher bedienen zu können.

Zu Beginn jeder neuen Ernteperiode muß man sich allerdings erst wieder eingewöhnen und mit den Funktionen vertraut machen.

 


Wenn während des Dreschens der Korntank geleert wird spart man viel Zeit!